e-prof Logo
THEMEN
SHOP
WAS IST DAS?
KONTAKT
PARTNER
Für mehr kostenlose Inhalte jetzt anmelden!
Investition   >  Einführung
12.90 EUR

Was bedeutet Investition

Loading the player ...
Kapitel zurück        Kapitel vor
Text zum Video
"Eine Investition im wirtschaftswissenschaftlichen Sinne zeichnet immer aus, daß man jetzt eine Ausgabe tätigt, also zum Beispiel Geld investiert und erst Tage, Monate oder gar Jahre später Einnahmen dadurch erzielt. Die Betrachtung einer Investition umfasst also immer einen gewissen Zeitraum!

Als Definition bedeutet der Begriff Investition "die Verwendung von Geldmitteln mit dem Ziel der Erwirtschaftung künftiger Erträge". Diese Betrachtungsweise nennt man "zahlungsstromorienterte Sicht", was man sich sehr gut anhand der oben gezeigten Linie erklären kann. Die Linie stellt hier den Zahlungsstrom dar, von dem zu Anfang der Investition Geld abfließt, was später theoretisch wieder zufließen soll." "Sehr wichtig bei der Beschreibung des Begriffs Investition ist immer die Art der Betrachtung. Wenn das investierte Geld bereits nach 2 Tagen oder noch am selben Tag einen gewissen Nutzen bringt, würde man nicht von einer Investition sprechen. Diese Abgrenzungsmöglichkeiten einer Investition sollen durch die zwei folgenden Beispiele verdeutlicht werden: Legt sich ein Druckerei eine neue Druckmaschine zu, so ist dies eine Investition. Hier wird die Druckmaschine zum Zweck der zukünftigen gewinnerwirtschaftung über längere Sicht gekauft.

Anders ist es bei einem, auf dem Weg zur Arbeit gekauften Brötchen für die Mittagspause. Dies stellt keine Investition dar, weil es sich hierbei nicht um eine langfristige Aktion handelt. Selbst der Nutzen, den der Arbeiter in Form von Arbeitskraft aus dem Brötchen zieht wiegt das nicht auf. Die generelle Entscheidung, ob es sich um eine Investition handelt oder nicht ist auch situationsabhängig. Würde das Brötchen z.B. von einem Museum gekauft werden, um die Essgewohnheiten des 20. Jahrhunderts darzustellen, könnte man hingegen wieder von einer Investition sprechen."
Inhalt
      Einführung  
         Was bedeutet Investition  
         Übung 1  
         Arten von Investitionen  
         Übung 2  
      Statische Methoden  
         stat. Methoden: sinnvoll?  
         Kostenvergleichsrechnung  
         Übung 3  
         Gewinnvergleichsrechnung  
         Übung 4  
         Rentabilitätsrechnung  
         Übung 5  
         Amortisationsrechnung  
         Übung 6  
      Dynamische Methoden  
         Finanzmathematik  
         Übung 7  
         Kapitalwertmethode  
         Übung 8  
         interner Zinsfuß  
         Übung 9  
         Annuitätenmethode  
         Übung 10  
         dyn. Amortisationsrechnung  
         Übung 11  
      Anwendung der Methoden  
         Vorteilhaftigkeit  
         Übung 12  
         Wahlproblem  
         Übung 13  
         Ersatzproblem  
         Übung 14  
         optimale Nutzungsdauer  
         Übung 15  
      Investitionsprogramme  
         Dean Modell  
         grafische Darstellung  
         Übung 16  
      Unsicherheit  
         Korrekturverfahren  
         Sensitivitätsanalyse  
         weitere Lösungsansätze  
         Übung 17  
      Steuern  
         Übung 18  
      Zusammenfassung  
fanpage sticker